THERAPIE.Netzwerk   Legasthenie- und Dyskalkulie-Training



Inh. Britta Maus Legasthenie- und Dyskalkulie-Training Britta Maus 

 

 Was ist Legasthenie und wie erkennt man sie?

Grundsätzlich spricht man von einer Primär- und/oder Sekundärlegasthenie, wenn man folgende Lese-Rechtschreibschwäche-Symptome beobachten kann:

  • differente Sinneswahrnehmungen
  • eine zeitweise Unaufmerksamkeit des Kindes beim Lesen oder Schreiben
  • durch unscharfe Sinneswahrnehmungen und die daraus resultierende Unaufmerksamkeit entstehen Wahrnehmungsfehler
  • häufig werden die Buchstaben vertauscht, z. B. b mit d, q mit p, 
  • Fehlerhäufungen beim Lesen oder Schreiben durch Weglassen von Vokalen, Vokale werden angehängt oder eingefügt
  • oft wiederkehrende Wörter werden immer falsch geschrieben, z. B. fon - vür (von-für)
  • Dehnungen bereiten Probleme (Dehnungs-h, i und ie)
  • Dopplungen werden nicht erkannt (tt, mm, ss, rr, nn)

 Ferner kann man Legasthenie durch einen zertifizierten Legasthenietest, auch in unserer Praxis, feststellen.

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram