THERAPIE.Netzwerk   Legasthenie- und Dyskalkulie-Training



Inh. Britta Maus Legasthenie- und Dyskalkulie-Training Britta Maus 

Testungen 

Es gibt viele verschiedene Testungen, die für einen Legasthenie- oder Dyskalkulietest verwandt werden können. Wir arbeiten u. a. mit folgenden Testungen:

  • DRT für die jeweiligen Schulstufen (Diagnostischer Rechtschreibtest) 
  • ELFE Lesetest
  • DERET (Rechtschreibtest)
  • R-Fit 5-6 (Fehleridendifikationtest Rechtschreibung für 5. und 6. Klasse
  • HSP Hamburger-Rechtschreibprobe
  • PHONIT (Testung zur Verbesserung der phonologischen Bewusstheit)
  • BASIS MATH  für die verschiedenen Schulstufen (Mathematiktest)
  • DEMAT  für die verschiedenen Schulstufen (Mathematiktest)
  • ERT Eggenberger Rechentest für die verschiedenen Schulstufen
  •  HRT 1-4 Heidelberger Rechentest für die Klassen 1-4
  • LAVI Test zum Lern- und Arbeitsverhalten 5. - 10. Klasse
  • ZAREKI-R
  • u.v.m.
  • Hinzu kommt der computergestützte  AFS-Test (Aufmerksamkeits-Funktions-Symptom-Test) zur Feststellung der Sinneswahrnehmungsausprägung. 

Der Dyskalkulietest wird in einer Trainingsstunde dem Kind "vorgelegt" mit der Bitte, der Trainerin doch zu zeigen, wie gut es rechnen kann. Das Wort "Test" vermeiden wir von Anfang an. 

Beim Legasthenietest wird dem Kind gesagt, es soll bitte nur ein paar Wörter aufschreiben, die ihm diktiert werden. Auch hier wird das Wort "Test" vermieden. 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram